Baubiologie

Baubiologie & Umweltanalytik Mederer
B&U Mederer ist ein Projekt von ProGesma
Web: www.baubiologie-regensburg.com

Unser „Patient“: Ihr Bauplatz, Ihre Wohung, Ihr Haus und Ihr Arbeitsplatz

Wir alle verbringen zwischenzeitlich fast den ganzen Tag und v. a. die komplette Nacht in geschlossenen, umbauten Räumen. Diese bieten selbstverständlich Schutz – aber was ist, wenn diese uns z. B. durch elektrische oder elektromagnetische Felder, Wellen und Strahlen (sog. „Elektrosmog“) krank machen?
Eine baubiologische Untersuchung Ihres Schlafplatzes, Ihrer Wohung, Ihres Hauses oder Ihres Arbeitsplatzes deckt Quellen und Ursachen dieser elektrischen Felder Wellen und Strahlen auf. Dabei arbeiten wir mit modernster Messtechnik nach dem neusten Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM 2008) und den Vorgaben des Verbandes Deutscher Baubiologen (VDB e. V.) im Großraum Regensburg und Umgebung.

Was ist Baubiologie?

Die Baubiologie ist “die Lehre von den ganzheitlichen Beziehungen zwischen der bebauten Umwelt und Ihren Bewohnern”. Ein Baubiologe beschäftigt sich z. B. mit Ihrem Bauplatz, Ihrer Wohnung, Ihrem Haus oder Ihrem Arbeitsplatz und deren Wirkung auf die darin lebenden und arbeitenden Menschen.

Unsere Umwelt bietet viele positive und lebenserhaltende Faktoren für unser Leben. Die Zivilisation, also wir Menschen selbst, haben aber auch, vor allem im Laufe der letzten Jahrhunderte, viele negative, oftmals auch giftige, Substanzen und Einflüsse produziert. Die Baubiologie versucht zwei Punkte umzusetzen: Die Verstärkung aller positiven Einflussfaktoren auf unser Leben und die Identifikation und Vermeidung / Schwächung negativer Einflussfaktoren.

Das Aufgabenfeld eines Baubiologen

Ein Baubiologe berät Menschen, welche Ihre Wohn- und Arbeitsumwelt positiver, insbesondere gesünder gestalten möchten. Dies kann bereits bei der Bauplatzsuche mit einer baubiologischen Bauplatzuntersuchung stattfinden. Aber auch die baubiologische Schlafplatzuntersuchung oder die Raumluftanalyse, bei welcher er Elektrosmog oder Schadstoffe identifiziert, gehören zu seinen Aufgaben. Hierbei wird immer die sinnvolle Relation zwischen dem Ziel der Untersuchung und dem dafür eingesetzten Ressourcen (Zeit- und Materialaufwand) berücksichtigt. Ein Baubiologe kümmert sich in der Regel um folgende drei Bereiche (Säulen der Baubiologie): physikalische, chemische und mikrobiologische Untersuchungen.

Wir bieten Ihnen eine seriöse und qualitativ hochwertige baubiologische Untersuchung.

• Anerkannte Ausbildung als Baubiologe
• Mitglied in einem anerkannten Fachverband (z. B. VDB e.V.)
• Schriftliche Beauftragung (Untersuchungsgegenstand und Kostenangaben)
• Messdurchführung nach dem aktuellen Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM 2008)
• Transparente Messausführung (der Auftraggeber kann bei jeder Messung anwesend sein)
• Gültige (aktuelle) Kalibrierung der Messgeräte – hochwertige Messgeräteausstattung
• Führung eines schriftlichen Messprotokolls während der Messungen, welches auch in Kopie ausgehändigt wird
• Ausführlicher Bericht über die Messdurchführung (Dokumentation), die Ergebnisse, deren Einordnung und die Darstellung der Konsequenzen, sowie Verbesserungs- bzw. Sanierungsvorschlägen

Diese Qualitätskriterien gehören zu jeder sinnvollen und ernsthaften baubiologischen Untersuchung.

Unsere Leistungen:

• Schlafplatzuntersuchungen nach dem aktuellen Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM 2008)
• Arbeitsplatzuntersuchungen nach dem aktuellen Standard der baubiologischen Messtechnik (SBM 2008)
• Langzeitmessungen mit Auswertung
• Orientierende Messungen für eine erste Einschätzung der Gesamtsituation (auf Stundenbasis)
• Vorträge und Seminare zum Thema Baubiologie und gesundes schlafen, wohnen, leben und arbeiten (bitte konkret anfragen)
Baubiologische Schlafplatzuntersuchung

Unser Schlafplatz ist der wichtigste Ort für unserer Regeneration in unserem Leben. An diesem Platz wollen wir uns in einer ruhigen und erholsamen Atmosphäre während des Schlafes erholen, unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele sollen sich entspannen und neue Energie auftanken. Denn unser Alltag bereitet uns viele Stress-Situationen mit hohen (An)-Spannungen.

Wie ist das bei Ihnen? Schlafen Sie nur – oder erholen Sie sich auch?

Um einen möglichst erholsamen und ruhigen Schlaf zu gewährleisten, sind viele Faktoren wichtig. Neben einem guten Bett und Raumklima, geibt es auch weitere hausinterne Faktoren, wie z. B. elektrische Spannungsfelder der Elektroinstallation, von Elektrogeräten selbst (z. B. Heizdecken) oder Telefone (Funkttelefon, Handy). Aber auch externe Faktoren, wie z. B. Hochspannungsleitungen, Funkmasten, Bahntrassen usw. Diese haben häufig störende und auch gesundheitschädliche Einflüsse und Wirkungen auf unseren Organismus.
p

Baubiologische Arbeitsplatzuntersuchung

Neben Schlafplätzen verbringen wir nur am Arbeitsplatz die durchschnittlich die selbe Dauer an einem Ort. Daher ist es ebenfalls sinnvoll auch seinen Arbeitsplatz nach Baubiologischen Kriterein untersuchen zu lassen. Denn auch liegen viele kleine aber tükische Gesundheitsgefahren.

Was wird gemessen?

Da wir diese hauseigenen und externen Einflussfaktoren nicht mit unseren Sinnesorganen wahrnehmen können, ist es sinnvoll, diese messtechnisch zu untersuchen. Bei einer (phyiskalischen) baubiologischen Schlafplatzanalyse werden von uns folgende Bereiche untersucht und bewertet:

1. Elektrische Wechselfelder (Niederfrequenz)

2. Magnetische Wechselfelder (Niederfrequenz)

3. Elektromagnetische Wellen (Hochfrequenz)

4. Elektrische Gleichfelder (Elektrostatik)

5. Magnetische Gleichfelder (Magnetostatik)

Optional:

6. Radioaktivität (z. B. Radongas)

7. Langzeitmessungen bestimmter, relevater Bereiche (12 Std., 24 Std. oder länger)

Damit können wir diese Felder, Wellen und Strahlen für Sie entsprechend nachweisen und bewerten. Weiterhin versuchen wir gleich an unserem Ortstermin die Ursachen zu identifizieren und, sofern möglich, sofort zu beseitigen. Damit können wir Ihre akute Belastungssituation aufdecken und u. U. sofort reduzieren.

Gleichzeitig erhalten Sie im Anschluss an den Ortstermin zeitnah einen ausführlichen Bericht mit wertvollen Tipps und weiteren Sanierungsmöglichkeiten (Abschalten von Quellen, Ausweichen der Felder, Abschirmungsmaßnahmen).